Spuren im Unermesslichen

Autorenlesung von Jochen Winter
Präsentation des Projektes Elysion von Michael Franke

Im Rahmen des Projektes Elysion laden wir Sie und Ihre Freunde herzlich ein zur Autorenlesung von Jochen Winter und Präsentation seines neu erschienenen Gedichtbandes Spuren im Unermesslichen (Agora Verlag Berlin)

Freitag, dem 2. November 2012
um 19.30 Uhr

im Atelier des Malers Michael Franke
Wachtberg-Gimmersdorf, Liessemer Straße 3

Einführung: Prof. Dr. Jürgen Fohrmann
Literaturwissenschaftler Rektor der Universität Bonn

Die Lesung wird musikalisch ergänzt durch Robert und Elisa Wittbrodt

Zusagen erbitten wir bis zum 31.Oktober
This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.


winter

Jochen Winter, geboren 1957 in Schwetzingen, lebt als Lyriker, Essayist und Übersetzer in Paris und Sant‘ Alfio/Sizilien. Er erhielt das Jahresstipendium der Konrad-Adenauer-Stiftung sowie den Ernst-Meister-Preis und ist korrespondierendes Mitglied der Académie européenne de poésie in Luxemburg.

»Jochen Winters ungewöhnlich weitgreifendes poetisches und philosophisches Programm beeindruckt, so auch seine Sprache, die es versteht, sich die Sphären des Himmels wie der Erde, der Innigkeit und Sinnlichkeit zu eigen zu machen.«
Elisabeth Borchers, Laudatio zum Ernst-Meister-Preis


»Die Gedichte sind Leuchtzeichen, die in ›Herzsekunden‹ die Nacht der Epoche im doppelten Sinn erhellen: indem diese Nacht in eindringlichen Bildern erscheint ... wird sie zugleich transparent.
Immer wieder musste ich bei der Lektüre dieser schwierigen, aber in jedem Atemzug großartigen Verse an das Wort des von Jacob Böhme beeinflussten Philosophen Franz von Baader denken, das gegen den selbstherrlichen Subjektivismus eines Descartes gesprochene ›Cogitor ergo sum‹: Ich werde gedacht, also bin ich ... Untergang und Neugeburt des lyrischen Ichs vollziehen sich in der wortgewordenen Erfahrung des Gegen- und Ineinanders von Urgestein, Meer und Licht.«
Albert von Schirnding, Süddeutsche Zeitung

Kontakt

Ließemer Str. 3 Wachtberg-Gimmerdorf D-53343 Germany
Email: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
Phone: +49 (0) 228 62 91 861
Fax:   +49 (0) 228 72 17 605