Atufrafineha
Hofanlage Michael Franke, Wachtberg/ vom 2. bis 17.07.2011

02_atu_intro_z

Die Ausstellung hat Franke Atufrafineha, Wachtbergs dreifaltiger Fruchtbarkeitsgöttin, gewidmet. Inspiriert durch den Matronenkult der Römerzeit, am Fuße des Wachtbergs, entstand ein Zyklus von Gemälden, die von Wachstum, Vegetation und Naturerscheinungen inspiriert sind. Atufrafineha ist der Name der Fruchtbarkeitsgöttin, der ein Heiligtum in Berkum gewidmet war. Der Bilderzyklus, der anlässlich der 5. Wachtberger Kulturwochen erstmalig gezeigt wird, ist bestrebt, die Göttin als Inbild der dreigestaltigen Fruchtbarkeit in ihrer Beziehung zum Kreislauf der Natur zu versinnbildlichen.

  • 03_atu_introEröffnungskonzertWittbrodt Streichquartett
  • 04_atu_introEröffnungskonzertWittbrodt Streichquartett
  • 05_atu_introEröffnungskonzertWittbrodt Streichquartett

Anhang/ .pdf

Contact Me

Ließemer Str. 3 Wachtberg-Gimmerdorf D-53343 Germany
Email: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
Phone: +49 (0) 228 62 91 861
Fax: +49 (0) 228 72 17 605