Anadyoméne
Zappeion Megaro, Athens/ vom 25.04 bis 22.05.2007

02_ana_intro

Vom 25. April  bis 22. Mai 2007 wird im Zentrum Athens im Zappeion Megaro die Ausstellung Anadyoméne gezeigt. Ein thematischer Gemäldezyklus mit 35 großformatigen Bildergruppen (Öl auf Leinwand) des deutschen Malers Michael Franke wird erstmalig - im Rahmen der deutschen EU-Ratspräsidentschaft - in der griechischen Hauptstadt präsentiert. 

Inhaltlich geht es bei der Sequenz der Gemälde um die Verbindung der mythologischen Bildvorstellungen des antiken Griechenland mit den archaischen Weltkräften und Naturerscheinungen. Der Titel des Projektes bezieht sich auf den Geburtsmythos der Gottheit Aphrodite anadyoméne, die bei ihrer Entstehung in Zypern aus dem Meer hervorsteigt und deren Wesen und Wirken in einer engen Verbindung zu den Naturelementen, vor allem zum Wasser steht. Die Entstehung der Gottheit symbolisiert zugleich das evolutionshistorische Hervortreten alles Lebendigen aus dem Meer. 

Die Elemente des Gemäldezyklus wurden raumbezogen für die Rotunden des Zappeion Megaro entworfen und thematisieren den Kreislauf des Seins, inspiriert durch die Theogonie von Hesiod (7.Jhdt. v. Chr). Hesiods Schöpfungsmythos beginnt mit dem Bild eines Urchaos, von dem aus alle Wesenheiten, Götter und Titanen, Musen und Nymphen, ihren Ursprung nehmen. Seine Vision beschreibt ein Universum,  in dem die Erde, der Himmel, die Nacht und die Sterne, das Meer und die Winde, aber auch die Tages- und Jahreszeiten mit lebendigem Geist animiert sind. 

So verfolgt die Ausstellung das Ziel, durch die Gestaltung der Werke den Blick erneut zur Natur hin zu öffnen, zu den Ursprüngen der Welt, die hinter den archaischen Bildern des Mythos liegen. Hierbei soll auch der Gedanken der hellenischen Kultur, als Quelle eines gemeinsamen kulturellen Erbes Europas hervorgehoben werden, um aus zeitgenössischer Perspektive die archetypische Bedeutung der antiken Bilder in einem gesamthistorischen, anzestralen Bezug zu Europa erscheinen zu lassen. 

Die Ausstellung steht unter der Schirmherrschaft von Dr. Wolfgang Schultheiss, Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in Athen und des Olympia and Bequests Committee of the Zappeion Megaro. Schirmherrin ist ebenfalls Frau Doris Barnett MdB, Leiterin der deutsch-griechischen Parlamentariergruppe im deutschen Bundestag. 

Zur Ausstellung erscheint ein Katalog mit Einführungstexten von Prof. Dieter Ronte, Leiter des Kunstmuseums Bonn und von Prof. Angelos Delivorrias,  Direktror des Benaki Museums Athen.

  • 00_ana_introAnadyoméneZappeion Megaro
  • 04_ana_introAnadyoméneZappeion Megaro
  • 06_ana_introAnadyoméneExposition Plan
  • 07_ana_introAnadyoméneView 1
  • 05_ana_introAnadyoméneView 2
  • 03_ana_introAnadyoméneView 3
  • 08_ana_introAnadyoméneView 4
  • 09_ana_introAnadyoméneView 5
  • 01_ana_introAnadyoméneView 6

 ListeWerke

 

Katalog

Anadyoméne/ Ausstellungskatalog
2007/ Palace Edition Europe Bad Breisig

Einleitung von Ioannis Domeyer
Vorwort von Wolfgang Schultheiß, Marietta Giannakou
Beiträge von Dieter von Ronte, A. Delivorrias,
Guy F. de LaCroix

Erschienen: 1. Aufl. 05.07.2007
Seiten/Umfang: 144 S. -  24,5 x 30,5 cm
ISBN: 978-3-935298-59-9

shop Online-Kauf

Anhang/ .pdf

Contact Me

Ließemer Str. 3 Wachtberg-Gimmerdorf D-53343 Germany
Email: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
Phone: +49 (0) 228 62 91 861
Fax: +49 (0) 228 72 17 605