Austellungen

Spannung entsteht immer dann, wenn das Gegenwärtige, das nach vorne, in die Zukunft orientiert ist, sich mit der Vergangenheit vereinbart, um sich von ihr zugleich zu lösen. Dieser Prozess ist bei Michael Franke theoretisch wie malerisch ausgebildet. Die Bildformen wie Triptychon, Diptychon usw. sprechen dafür, dass der Künstler gelernt hat, dass der Diskurs im Miteinander wichtig ist. Dieser Konsens zwischen den einzelnen Bild-Teilen zugunsten eines Ganzen dient der Information des Betrachters ebenso wie ihrer Einbindung in die Vergangenheit.
Dieter Ronte

Hauptausstellungen

    • 00_antron_introÀntron Siena, Palazzo Pubblico 2014
    • 00_dua_austellDionysos Apollon Bonn, Akademisches Kunstmuseum 2011/ 2012
    • 00_ANA_introAnadyoméne Athens, Zappeion Megaro 2007
    • 06_axi_introAxis Mundi Roma, Castel Sant’Angelo 2005


  • 00_HYP_introHyperion Milano, Galleria San Carlo 2004
  • 00_KOS_introKosmogonia St. Petersburg, Russischen Museum

Contact Me

Ließemer Str. 3 Wachtberg-Gimmerdorf D-53343 Germany
Email: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
Phone: +49 (0) 228 62 91 861
Fax: +49 (0) 228 72 17 605